Call For Papers: The Working Group of Young Scholars in Public International Law (Arbeitskreis junger Völkerrechtswissenschaftler)

Deadline: 

05/31/15

Event Date: 

09/25/15 to 09/27/15

Location name: 

Hamburg, Germany

Organization: 

The Working Group of Young Scholars in Public International Law (Arbeitskreis junger Völkerrechtswissenschaftler)

The Working Group of Young Scholars in Public International Law (Arbeitskreis junger Völkerrechtswissenschaftler*innen, AjV) has issued a call for papers for a workshop on public international law for junior researchers, to be held September 25-27, 2015, in Hamburg. Here's the call:

Einladung zum AjV-Workshop in Hamburg, 25.-27.09.2015

Wir laden euch, liebe AjVler, zu einem informellen Workshop ein (vergesst nicht den Workshop zu “International Law and Domestic Law-Making Processes” am 4. September in Basel). Vom 25.-27. September 2015 wollen wir mit euch über eure Forschungsprojekte (Kapitel der Dissertation, Artikelideen, Urteilsbesprechungen etc.) in Hamburg diskutieren. In ungezwungener Runde seid ihr eingeladen, eure Ideen zur Diskussion zu stellen und zu überprüfen. Doktorand*innen und Habilitand*innen unterschiedlicher völkerrechtlicher Disziplinen sollen durch einen freien Austausch einander inspirieren und sich gegenseitig voranbringen. Das Völkerrecht und der gesunde Menschenverstand bilden die gemeinsame Basis, aufgrund derer parallele Entwicklungen und Inhalte in anderen Teildisziplinen aufgezeigt und für die eigene Forschung fruchtbar gemacht werden können. Nur das Hinterfragen auch scheinbar klarer Argumentationsstränge bringt Erkenntnisfortschritt. Wir werden aber nicht nur den wissenschaftlichen Austausch fördern, sondern auch das gesellige Beisammensein mit einem Begleitprogramm unterstützen. Stellt uns bitte bis zum 31. Mai 2015 eure Vortragsideen auf Deutsch oder auf Englisch in 300-500 Wörtern vor (E-Mail an workshop_ajv@gmx.de). Auch eine Teilnahme ohne Vortrag ist möglich, Details dazu folgen noch.

Wir freuen uns auf euch!

Anne Dienelt und Katrin Kohoutek

From the International Law Reporter Blog

Contact email: